Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Dine Petrik liest bei den »Klangsequenzen #IV« im Cellostudio in Linz aus „Traktate des Windes“

Do 27. Aug 2020 um 19:00

Link zu "Dine Petrik liest bei den »Klangsequenzen #IV« im Cellostudio in Linz aus „Traktate des Windes“" >


Ort:

Cellostudio
Volksgartenstraße 20
4020 Linz

Kurzbeschreibung

KLANGSEQUENZEN. TEXT UND MUSIK IM ECHO IV
Donnerstag, 27. August 2020, 19.00 Uhr
Cellostudio, Volksgartenstraße 20, 4020 Linz


Was Gesang alles kann: Menschen verbinden, Worte zum Klingen bringen, Gefühle ausdrücken und hervorbringen, Geschichten in Gang setzen.

Im Cellostudio Linz begegnen sich abermals Text und Musik. Ausgangspunkt sind verschiedene Arien, vorgetragen von der Mezzosopranistin Yoon Mi Kim-Ernst, am Klavier begleitet von Ki Yong Song.
Auf dem Programm stehen dazu unter anderem die Séguedille aus Carmen, Händels Lascia ch'io pianga und das Ave Maria von Schubert.

Den literarischen Part übernehmen die Lyrikerin Dine Petrik, die aus ihrem Gedichtband Traktate des Windes liest, und Corinna Antelmann, in deren Roman Vier eine Klavierlehrerin sich während der Proben zum Ave Maria in Variationen der Liebe verliert.

Organisation: Corinna Antelmann
Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung


[Ankündigung: GAV]


Dine PETRIK
TRAKTATE DES WINDES
Klage · Getöse · Flucht | [Gedichte. Mit e. Nachw. v. Daniela Strigl]
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-829-0


weitere Veranstaltungen >>