Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Petra Ganglbauer liest beim «Neue Texte»-Lesefest im kultum Graz aus „Wie eine Landschaft…“

Sa 10. Mär 2018 um 14:00

Link zu "Petra Ganglbauer liest beim «Neue Texte»-Lesefest im kultum Graz aus „Wie eine Landschaft…“" >


Ort:

Kulturzentrum bei den Minoriten, Minoritensaal
Mariahilferplatz 3
8020 Graz

Kurzbeschreibung

Lesefest «Neue Texte»
Samstag, 10. März 2018, ab 14 Uhr
kultum [Minoritensaal], Mariahilferpl. 3, 8020 Graz


Jedes Jahr im März stellt «Neue Texte» Autorinnen und Autoren vor, 2018 zum sechzehnten Mal. Eingeladen werden jene Literaten, die im vergangenen Jahr ein Buch veröffentlicht haben oder auf die Uraufführung eines Stückes verweisen können und in Graz / in der Steiermark leben oder hier geboren sind. Außerdem werden die Autorinnen, die 2017 mit einem Literaturpreis ausgezeichnet wurden, berücksichtigt; special guest 2018 ist die Grazer Stadtschreiberin Radka Denemarková.

Wie schon die beiden Jahre zuvor hat eine Jury, bestehend aus Alexandra Millner, Evelyne Polt-Heinzl und Oliver Bukowski, die Aufgabe übernommen, aus den Werken, die die Kriterien erfüllen, eine konzentrierte Auswahl zu treffen. Heuer werden 23 Autoren jeweils 8 Minuten aus ihren Neuerscheinungen lesen und eine 3- bis 4minütige Einführung für eine Kollegin, einen Kollegen halten. Die Einführungen, die meist humorvoll und (selbst)ironisch angelegt sind, bringen jene Tönungen und Nuancen, die «Neue Texte» im wahrsten Sinne zum Lese-Fest machen. […]

Konzept: Birgit Pölzl; Organisation: Kathrin Kapeundl und Johanna Frank-Stabinger

[Ankündigung Kulturzentrum bei den Minoriten, Foto: Penta Media GesbR]


19.15 Uhr : Lesung: Petra Ganglbauer; Einführung von: Irene Diwiak



Petra Ganglbauer, Gabriele Quasebarth
Wie eine Landschaft aus dem Jahre Schnee
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-681-4
>link

weitere Veranstaltungen >>