Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Waren Entscheidungen zu treffen, baten sie um die Meinung des anderen. Sie gaben Zweifel zu, gestanden Hoffnungen, sie lobten und bejahten, sie kritisierten vorsichtig, sie halfen einander mit ihrem Wissen, fragten um Rat und dankten dafür.

Der Austausch ihrer Gedanken war von Jahr zu Jahr intensiver geworden. Mussten sie ihn unterbrechen – Anlässe dazu gab es häufig –, waren sie beide verunsichert und erst erleichtert, wenn sie wieder Nachricht erhielten. Er hatte keine Illusionen, sie aber erlaubte sich zu träumen …