Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Titel ist derzeit vergriffen, ein Nachdruck der Auflage in Vorbereitung. Der Verlag Bibliothek der Provinz nimmt Ihre Vorbestellung bereits gerne entgegen.]


Eine pensionierte Lehrerin und ihre Tochter, ein hoher Beamter im Bildungsministerium und ein Schulwart, der gleichzeitig Antiquitätenhändler ist, bekommen mysteriöse Zuschriften aus Schweden. Die Briefe sind zwar an sie adressiert, angesprochen werden darin aber andere, ihnen unbekannte Personen. Der Versuch, mit ihnen Kontakt aufzunehmen, führt zu ungeahnten Verwicklungen.

Welche Rollen spielen der skurrile Nachbar der Lehrerin, der sonderbare schwedische Besucher und die Geheimgesellschaft der Rosenkreuzer dabei? Umberto, Ministerialrat und eigentlich Künstler, bietet seine Hilfe bei der Entwirrung des Knäuels an. Was er dabei in Wien und Umgebung und schließlich in Stockholm erlebt, überbietet selbst die Fantasie eines Kunstschaffenden, der unversehens auch noch mit seiner eigenen Jugend konfrontiert wird.

Es entwickelt sich ein Geflecht von Beziehungen der unterschiedlichsten Charaktere, die mit bizarren und prekären Situationen zurechtkommen müssen, ohne die schönen Dinge des Lebens aus den Augen zu verlieren.