Warenkorb
0€ 0

Engelbert Reis


Jahrgang 1952, geboren im Süden Niederösterreichs, aufgewachsen im Waldviertel. Nach Abschluss der schulischen Ausbildung am Bundesgymnasium Horn studierte er in Wien Rechtswissenschaften und ist seit 1982 selbstständig. Kunst war neben seiner beruflichen Tätigkeit schon immer ein wichtiger Aspekt seines Lebens. Insbesondere die Fotographie ist für ihn ein wichtiges Medium, um flüchtige Augenblicke festzuhalten. Durch seine berufliche Tätigkeit kommt er auch besonders mit der Situation in der Region Waldviertel in Kontakt. Besonders reizt ihn das Nichtalltägliche sowie die Schönheit des Vergänglichen und Morbiden. Seit vielen Jahren befasst er sich Edeldrucken, das sind fotographische Techniken aus den Anfängen der Fotographie. Seine Fotographie und Edeldrucke präsentiert er in Ausstellungen im In- und Ausland. Auch wurden seine Werke in der Ausstellungsbrücke, der Galerie des Landes NÖ in St. Pölten, ausgestellt.


Bücher

Verlassene Heimat

ISBN: 978-3-99028-698-2
24 x 28 cm, 240 S., zahlr. farb. Abb., Hardcover
€ 39,00
Neuerscheinung
Bestellen