Warenkorb
0€ 0

Antonis Sanoudakis


geb. in Hersonisso, in der Nähe von Heraklion auf Kreta. Beide Eltern waren während der deutschen Besatzung im Widerstand in der EAM und ELAS organisiert.

Studium der Philologie an der Nationalen und Kapodistrias-Universität in Athen. Honorarprofessor für Geschichte an der Aristoteles-Universität von Thessaloniki.

Zwischen 1967 und 1974 schloss er sich der antidiktatorischen Bewegung an, wurde verhaftet und erhielt ein Ausreiseverbot. Er publizierte zehn Lyrikbände, drei Bücher mit Kurzgeschichten und einen Roman. In mehr als 30 Publikationen hat er Zeugnisse von Kämpfern des Nationalen Widerstands dokumentiert, sowie eine Reihe von Studien über Geschichte und Literatur vorgelegt.



Bücher

Widerstand in Griechenland und Stein

ISBN: 978-3-99028-867-2
21,5 x 15 cm, 192 S., Hardcover
€ 20,00
Neuerscheinung
Bestellen