Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Dine Petrik liest aus »Flucht vor der Nacht« im Steinbruch St. Margarethen im Burgenland

So 12. Apr 2015 um 15:00


Ort:

Steinbruch St. Margarethen
7062 St. Margarethen

Kurzbeschreibung

Dine Petrik liest aus »Flucht vor der Nacht« u.a.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit GAV und SEB
Moderation: Beatrice Simonsen



Dine Petrik
Flucht vor der Nacht
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-367-7
erscheint im Frühjahr 2015


13 Kapitel und das persönliche, fast mythisch anmutende Schicksalsjahr 2000 in Wien - das sind die Eckpfeiler eines psychodramatischen Textes, der in fiebriger Sprache und in Zeitsprüngen durch die Beziehungen des trinkenden Malers Bogathy eilt- mit Todesahnungen, Rivalitäten und Realitätssplittern ringsum: Erinnerungsbilder seiner Exfrau Catherine, seiner tödlich verunfallten Tochter Olivia, der Affaire "Margarete" und der neuen Liebe Edith - sie alle enden in ihren unausweichlichen Spannungen wie im antiken Drama: Olivia stirbt durch einen Obsidian, Edith fällt rätselhafterweise vor die U-Bahn (durch die Hand Margaretes?) und Bogathy sieht trotz euphorischer Momente nur im Fenstersturz die Lösung. Schuldgefühle, Lügen, Träume und Einbildungen verbinden auf tragische Weise das Figurennetz wie in einem Hexenkessel. Und bemerkenswert viel Wien, Wienarchitektur, das Ringen um diese Stadt, das Fußfassen in ihr.

Die Sprache bleibt in ihrem minuziösen Realismus samt Poesie und dem negativen (Anti-)Pathos stets nur andeutend, tastend, wütend, ratlos und liefert in ihrem aufgebrachten Tonfall des Lamentos ein recht aussichtsloses Sittenbild zwischen London, Wien, Poysdorf und Armenien. In jedem dieser Kapitel lauert das Flüchtige und das Nächtliche - und undurchschaubbar in der privaten Ganzheit ohnehin.

weitere Veranstaltungen >>