Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

ORF-Radio Ö1 "Nachtbilder" in memoriam Emil Breisach: »Samen, die in den Morgen drängen«

Sa 24. Jan 2015 um 22:05 bis Sa 24. Jan 2015 um 23:00

Link zu "ORF-Radio Ö1 "Nachtbilder" in memoriam Emil Breisach: »Samen, die in den Morgen drängen«" >


Ort:

Radio Österreich 1, diverse Sendefrequenzen oder Livestream via
http://oe1.orf.at/konsole?show=live

Kurzbeschreibung

Nachtbilder - Poesie und Musik

In memoriam Emil Breisach
"Samen, die in den Morgen drängen." Von Emil Breisach. Es liest Michael Dangl. Gestaltung: Nikolaus Scholz, Redaktion: Edith-Ulla Gasser
(Wiederholung vom 7. Dezember 2013)


Er hat die steirische und auch die gesamtösterreichische Kulturszene geprägt wie nur wenige Personen. Die Rede ist von Emil Breisach, der am 10. Jänner in seinem 92. Lebensjahr starb.

Fast 20 Jahre war der Liebhaber zeitgenössischer Kunst Intendant des ORF Landesstudios Steiermark, er war in dieser Zeit Mitbegründer des steirischen herbst, Erfinder des zeitgenössischen Musikfestivals ORF musikprotokoll und des Literatursymposions sowie der Freilichtgalerie "Skulpturen im Park". Auch nach seiner Pensionierung im Jahr 1988 hat sich der Erfindungsgeist des Emil Breisach nicht zur Ruhe gesetzt: Das Grazer Straßentheaterfestival La Strada, die Akademie Graz und ein Land/Art-Projekt in Gleinstätten wurden von Emil Breisach initiiert.

Gegen Widerstände auf vielen Ebenen hat Breisach seinen Visionen stets Ausdruck verliehen. Als zum Beispiel im Jahr 2011 in der Steiermark ein Bettelverbot eingeführt wurde, setzte sich der damals 88-jährige Emil Breisach auf die Straße und bettelte aus Protest. Emil Breisach arbeitete trotz seiner Erblindung auch in seinen allerletzten Lebensjahren weiter: Er schrieb Gedichte, Epigramme und Sprachminiaturen.

weitere Veranstaltungen >>