Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Buchpräsentation von „Bora“ mit Robert Streibel in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten

Di 30. Jan 2018 um 18:00

Link zu "Buchpräsentation von „Bora“ mit Robert Streibel in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten" >


Ort:

Niederösterreichische Landesbibliothek
Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 3
3109 St. Pölten

Kurzbeschreibung

Buchpräsentation: »Bora« von Louis Mahrer, mit Dr. Robert Streibel (Hg.)
Dienstag, 30. Jänner 2018, 18 Uhr
NÖ Landesbibliothek, Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten


„Ein Schlüsselwerk in der ungeschriebenen Geschichte antifaschistischer Literatur Österreichs” (Erich Hackl, Die Presse, 22.4.2017)

Die Erzählung „Bora“ (Bibliothek der Provinz) von Louis Mahrer (herausgegeben und mit einem historischen Kommentar von Robert Streibel) schildert den Widerstandskampf von zwei Wehrmachtssoldaten in Serbien 1943/44, die den Partisanen mitteilen, dass ihre Funkcodes entschlüsselt wurden. Diese Erzählung ist ein Novum der österreichischen Nachkriegsliteratur, da hier im Jahr 1946/47 zum ersten Mal der Widerstand von Österreichern gegen das NS-Regime in den Reihen der Wehrmacht am Balkan und das brutale Vorgehen gegen die Partisanen und die Bevölkerung dargestellt wird. Durch den Bruch zwischen Tito und Stalin 1948 geriet diese Erzählung in Vergessenheit. Der Historiker Robert Streibel hat die Biographie Louis Mahrers rekonstruiert und konnte dabei auf Briefe und ein Notizbuch Mahrers aus seiner Zeit in der Deutschen Wehrmacht zurückgreifen. Dieses Material und ein Vergleich der geschilderten Kampfeinsätze macht deutlich, dass die Erzählung „Bora“ die Situation authentisch wiedergibt.

Lesung aus dem Buch, Vorführung des Film zum Buch von Gerhard Pazderka und Robert Streibel „Ich will die Sonne sehen“ (18 Minuten) und Diskussion.



Louis Mahrer
Bora: Erzählung. Mit einem historischen Kommentar von Robert Streibel
Verlag Bibliothek der Provinz
ISBN 978-3-99028-556-5
[>link]

weitere Veranstaltungen >>