Warenkorb
0€ 0

Veranstaltungen

Leseabend Verlag Bibliothek der Provinz im Theater im Café Prückel in Wien

Di 18. Okt 2016 um 19:00

Link zu "Leseabend Verlag Bibliothek der Provinz im Theater im Café Prückel in Wien" >


Ort:

Theater im Café Prückel
Biberstraße 2 oder
Stubenring 24 (Luegerplatz)
1010 Wien

Kurzbeschreibung

Einladung zum Leseabend

am
Dienstag, dem 18. Oktober 2016, um 19 Uhr

mit


Bodo Hell : kein Maulwurfshügel

lebt in Wien und am Dachstein. Prosa, Radio, Theater, Schrift im öffentlichen Raum, Text-Musik-Performances, Essays zu Kunst …

Semmering-Basistunnel neu und Koralmtunnel sind im Bau und stehen für eine gewaltige Beschleunigung, die Reisende und Güter rascher an das Ziel bringen.


Florica Madritsch Marin : Schrei des Schweigens

geboren in Rumänien, lebt in Wien. Studium der Theater-Regie in Bukarest und Tätigkeit bei der Theatergruppe »Primavera« …

Wie viel Verständnis braucht er / und wie viel Geduld / um wehmütig mit den Geistern zu kämpfen /nicht das Feuer der Wut ausbrechen zu lassen / wenn die Leidenschaft / einen Zaun aus vergifteten Ruten baut …


Adalbert Melichar : Verschüttet, versteckt, verschickt

Bildungsbeauftragter der Stadtgemeinde Fischamend, Autor, Erwachsenenbildner & Bibliothekar Vorstandsmitglied beim NÖ Fachverband …

Die Generation des »Umbruchs«, die in die Wirren des Zweiten Weltkrieges hineingeboren wurden, berichten über die Zeit des Krieges und der Besatzung.


Volker Raus : Limonikeller

geboren 1946 in Linz/Oberösterreich. Studium Erziehungswissenschaften und Geschichte. Abteilungsleiter beim ORF Oberösterreich, seit 1990 selbständiger Filmemacher, Journalist und Autor.

Ein Geflecht von Luftschutzstollen mit einer Gesamtlänge von vierzig Kilometern erstreckt sich unter dem Stadtgebiet von Linz. Der Limonikeller ist ein Teil davon.


Erika Schmied : Wieland Schmied – Gegen den Strom

studierte Graphik und Kunstgeschichte in Hamburg. Mehr als 30 Jahre arbeitete sie im Verlag Hoffmann und Campe als Redakteurin und Art-Direktorin für die Monatshefte MERIAN.

Schmied, für die Öffentlichkeit nicht berechenbar, alles andere als anpasserisch, gelang es immer wieder, mit seinem breiten und doch speziellen Interesse zu überraschen.


Bertl Mütter : Musikalische Begleitung auf der Posaune


Eintritt frei!


>>Download Infomaterial

weitere Veranstaltungen >>