Warenkorb
0€ 0

Edition Linz

Literatur benötigt zuallererst Geduld und ausdauernde, zeitintensive Zuwendung weit über punktuelle Veranstaltungsereignisse hinaus. Ihr wichtigstes und unverzichtbarstes Vermittlungsmedium wird trotz sich ständig überbietender technischer Innovationen im Bereich der Neuen Medien wohl auf lange Zeit hinaus letztlich das Buch bleiben.


Seit 1956 gibt Linz Kultur im Rahmen der literarischen Reihe "Linz Kultur Texte" (nun "edition Linz" in Zusammenarbeit mit dem Verlag Bibliothek der Provinz) taschenbuchähnliche Bändchen heraus, die als persönliche literarische Förderung und auch als öffentliche Starthilfe für junge AutorInnen in Oberösterreich zu verstehen sind.


Zu den beständigsten Anthologien Oberösterreichs zählt das Literarische Jahrbuch der Stadt Linz. Erstmals wurde es 1941 unter dem Namen "Stillere Heimat" aufgelegt. Nach einer kurzen Pause, von 1945 - 1951, wurde die Herausgabe ab 1952 fortgesetzt. Seit 1970 heißt die Publikation "Facetten" und erscheint inzwischen ebenso in der "edition Linz".


Herausgeber, Verleger und Medieninhaber: Linz Kultur
Redaktion: Dr. Peter Leisch
Erscheinungsweise: unperiodisch




Bücher der Edition
Facetten: Literarische Jahrbücher der Stadt Linz