Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Hrsg.: Anita Aigner, Irene Ott-Reinisch, Paul Rajakovics]


Als Reaktion auf die Wohn.Chance.NÖ wurde im Jahr 2016 an der Architekturfakultät der TU Wien das Entwerfen Anders Günstig durchgeführt. Vorliegende Publikation versammelt die alternativen Entwürfe von Studierenden für sozialintegrativen Wohnbau an fünf Standorten (Ardagger, Gmünd, Großmugl, Semmering und Waidhofen an der Ybbs), aber auch Beiträge, in denen Fragen der Integration, des gemeinschaftlichen Wohnens, der Kostenreduktion und der Aktivierung von Leerstand diskutiert werden.

Der Band stellt einen kritischen Beitrag zur gegenwärtigen Debatte um kostengünstigen Wohnbau dar. Er distanziert sich von der Einführung von neuen minderwertigen ‚Billigwohnschienen‘ im sozialen Wohnbau und weist darauf hin, dass im sozialen Wohnbau auch Förderungen zu sozialintegrativer Infrastruktur notwendig sind. Plädiert wird für eine zivilgesellschaftliche Initiative gegenüber offenerer Wohnungspolitik, aber auch für eine Verteilung der Mittel und Entscheidungen nach unten.