Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung


Der Weg der Kunst

Kunst heißt sichtbar machen, was die Natur nicht zeigt.

Deshalb ist Kunst eine zusätzliche Information und Wirklichkeit im Sinne des Erkennens der Sehnsucht und des Urauftrages. Es gibt in der Natur Dinge (Kristallformationen), die so schön sind, dass man sie als Kunstwerke bezeichnen möchte, und in der Kunst ebensolche Phänomene, Dinge, die so lebensnah geschaffen wurden, dass man sie als Natur erkennen könnte. Beide Beispiele halten einer genaueren Betrachtung nicht stand. Es wird nie eine Skulptur von Michelangelo zu sprechen beginnen und es wird nie eine Kristallformation, eine Druse zu einem menschlichen Thema werden (mein Kreuzweg).

Wir leben gemeinsam auf dieser Erde, und ich kenne nur einen schönen Weg, den die Menschheit bis jetzt gegangen ist und weitergehen kann, es ist der Weg der Kunst im Sinne der Humanität und der allgemeinen Menschenliebe.