Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Jedes Jahr, am 5ten Dezember, findet in und um Bad Mitterndorf ein Krampuslauf statt. Aufgeführt von der Nikologruppe Bad Mitterndorf und organisiert von Franz Strick. Der Zug startet im Gasthaus Kanzler in der Ortschaft Krungl und zieht dann zum Neuwirt in Zauchen weiter. Danach geht es nach Thörl zum Jagdhof Hübler, alsdann nach Bad Mitterndorf zum Hotel Grimmingblick und es endet schließlich auf der eigens errichteten Bühne am Hauptplatz im Ort. In jedem Gasthaus wird ein kurzes Theaterstück aufgeführt. Die Entstehung des Stückes ist ungewiss. Es gibt zwei überlieferte Versionen. In einer hat Hugo von Hofmannsthal seinen "Jedermann" für den Krampuslauf umgeschrieben. Sozusagen als Gastgeschenk für die Gegend. In der anderen soll er auf einer Urlaubsreise in Bad Mitterndorf überhaupt erst zu seinem Stück "Jedermann" inspiriert worden sein. Es gibt kein originales Skript. In dem Stück geht es um einen Bettelmann, der sein Leben mit Saufen und Stehlen verbringt, der zwar die Beichte ablegt, aber keine Reue zeigt. Woraufhin der Tod, für den Bettelmann vollkommen überraschen, auftaucht und ihn köpft.