Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Hrsg.: HausAmFels, Arnsfels. Ausstellung/Katalog: Christiane und Gerald Brettschuh …]


Meine Schwester Linde Schwarz, geboren Sieglinde Brettschuh (*1935 in Arnfels), erwarb 1979 ein altes, etwa ein Hektar großes Anwesen am Pössnitzberg, südlich von Leutschach, an Slowenien grenzend. Dort lebte sie alleine und machte daraus im Laufe der Jahre ein Gesamtkunstwerk. Zunächst war sie Gärtnerin, Köchin, Leserin, hielt Schafe, verspann deren Wolle und wurde autodidaktisch zur Weberin.

Angeregt durch den Besuch einer Matisseausstellung in Venedig begann sie, deren Schulbider bereits eine starke malerische Begabung erkennen lassen, zu malen.

Noch zu Lebzeiten planten wir, die Familie, ihre Bilder der Öffentlichkeit zu zeigen. Diese Ausstellung im Knielyhaus Leutschach ist uns Hinterbliebenen eine Angelegenheit des Herzens.


(Gerald Brettschuh, August 2016)