Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Das 2007 gegründete Schrammel.Klang.Festival in Litschau am Herrensee im Waldviertel vereint auf beispiellose Art Musik, Natur und Theater.

Schrammelmusik, das Wienerlied und verwandte Genres erleben als Österreichische Weltmusik am Anfang des 21. Jahrhunderts eine Renaissance, die mitunter durch dieses weit über die Grenzen der Region bekannte Festival mitausgelöst wurde.

Dieses Buch beschreibt auf lebendige Weise die ersten Jahre der Festivalgeschichte. Beiträge von Künstlerinnen und Künstlern, Machern und Begleitern, die dieses Festival prägen, vereint mit unzähligen Bildern lassen den Leser in die Welt des Schrammelklangs tauchen.


Rezensionen
MR:

Aus Anlass des 10. Schrammel.Klang.Festivals haben Festivalgründer Zeno Stanek und Germanist Sebastian Gilli einen großformatigen Prachtband über die zurzeit so populäre Wiener Musik herausgegeben. Texte von Peter Ahorner, Otto Brusatti, Karl Ferdinand Kratzl, Ernst Molden, Christian Qualtinger, Stefan Slupetzky, Ernst Weber u. a. sowie zahlreiche Interviews mit Musikerinnen und Musikern zeugen von der Vielfalt des Genres. Festivalstimmung vermitteln die Fotos von Stephan Mussil, Andreas Biedermann, Benjamin Wald, Karl Satzinger und Günter Witzmann. Die Schilderungen des Making-of mit den zahllosen hinter den Kulissen tätigen
Menschen zeigen die Komplexität eines Festivalbetriebs.

(MR, Rezension in: kunstStoff. Die Zeitung der Kulturvernetzung Niederösterreich Nr. 22, August 2016, S. 17)