Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung


Wie viel Verständnis braucht er
und wie viel Geduld
um wehmütig mit den Geistern zu kämpfen
nicht das Feuer der Wut ausbrechen zu lassen
wenn die Leidenschaft
einen Zaun aus vergifteten Ruten baut
sein Blick trübt sich wie das Wasser unter dem Rehmaul
und weiß nicht mehr was er will
er ist unentschlossen den Kampf zu beginnen
oder das Leben so zu nehmen wie es ist
seinen Geist durch alle Traurigkeiten zu bekräftigen
seine Müdigkeit zu vergessen
seine Kopfschmerzen
die fehlende Kraft
um sich vor dem Wolf nicht zu fürchten den er
in seiner verdunkelten Seite beherbergt
ruhig zu bleiben
sich nicht im Spiegel anzuschauen
um nicht vor Schmerz verrückt zu werden