Warenkorb
0€ 0

Seeing is believing

10 Jahre Kardinal König Kunstpreis der Erzdiözese Salzburg : Julia Haller, Kathi Hofer, Marko Luli?, Christian Mayer, Hans Schabus, Nicole Six und Paul Petritsch

Margit Zuckriegl

ISBN: 978-3-99028-591-6
27 x 21 cm, 112 S., überw. Il.: vierf., Hardcover
€ 28,00
Lieferbar

In den Warenkorb

Top 10 im Webshop:

1. Hans-Peter Falkner: 890 gstanzln
2. Tamara Gillesberger: Hausapotheke für Energiearbeit
3. Franz Josef Stangl: Klosterzögling
4. Franzobel: Adpfent
5. Fritz Friedl: Wachau - Wein - Welt | Texte
6. Axel Ruoff: Apatit
7. Robert Streibel: Krems 1938 - 1945
8. Fritz Friedl: Wachau - Wein - Welt | Fotos
9. Markus Lindner: Schmelze
10. Jessica Huijnen: Impression, Der


Kurzbeschreibung

Herausgeber: Museum Angerlehner, Kardinal König Kunstfonds, Margit Zuckriegl
Textbeiträge von Antonia Gobiet, Johannes Holzmann, Johannes Neuhardt, Margit Zuckriegl.


Kunst wahrzunehmen bedeutet heute, auch Forschungsreisen ins Unbekannte zu unternehmen. Mit den Werken der sechs PreisträgerInnen des Kardinal König Kunstpreises der Erzdiözese Salzburg der Jahre 2005 bis 2015 werden solche Erkundungsstreifzüge möglich. "Seeing is believing" steht als Titel über dieser Zusammenstellung von aktuellen künstlerischen Positionen, da "Sehen" als aktiver Vorgang des Betrachters, der Betrachterin eingefordert wird. Die vorgestellten KünstlerInnen präsentieren jeweils Werkensembles und installative Arbeiten. In der ihnen eigenen spezifischen Bildsprache und künstlerischen Rhetorik formulieren sie Kommentare zu unserem gegenwärtigen Lebensgefühl: Was ist sicher und hat Bestand, wie bildet sich Veränderung ab, vermögen wir noch an Politik zu glauben, welches Gefühl haben wir für das Vergehen von Zeit, ist unser Alltag dergestalt, wie wir ihn uns wünschen? Nicht Antworten werden präsentiert, sondern Fragestellungen und Recherchen zu diesen Themen und zum künstlerischen Arbeiten in unserer Zeit.