Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Thomas Declaude ; [Interviews von Riccarda Russo und Claudia Marina Bauer]


Als "Schatzsuche", "Entdeckungsreise in andere Seiten des Lebens", die "den Geist befreit", wo "man Kind sein darf" und "gut drauf sein kann, auch wenn man nicht perfekt ist", so beschreiben die TeilnehmerInnen der "theaterreisen"-Seminare ihre Eindrücke von der intensiven gemeinsamen Arbeit.

Grundlage für diese Form von Theater ist ein Kulturverständnis, dass Kunst und Kreativität nicht nur KünstlerInnen und anerkannten Institutionen "gehören", sondern jedem Menschen zu eigen sind.

" ... Kunst ist die Kunst, die Welt zur Welt zu bringen - im Vielklang und im Einklang ..."

Thomas Declaude leitet seit fünfzehn Jahren die "theaterreisen" mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, an Schulen und im Rahmen des GRÜNEN KREIS mit DrogenrehabilitanInnen (Rekuperation).