Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

anna war verreist
ich zog in die Stadt
josef war bei mir
es wurde spät
er blieb
er war im nebenzimmer
ich ging zu ihm
ich kann nicht schlafen
sagte ich
josef ging auf die straße
ich hörte ihn
er ging am fluß entlang


ich schrieb einen brief
das haus stünde leer
wir würden auf den hof ziehen
er könne allein sein
beides sei nahe der Stadt
anna kam zurück
wir zogen in das haus
es war still
es war kühl
josef antwortete er werde kommen


wir holten ihn ab
anna hieß ihn willkommen
wir würden ihn morgen verlassen sagte sie
kommen sie bald auf den hof sagte ich
der weg führt durch den wald sagte anna
sie ging
ich schloß das fenster
das herz klopfte
ich könne nicht schlafen sagte ich
die nächte sind kühl
josef sagte nichts