Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Mit Beiträgen von Robert Stalla, Rainald Franz, Richard Kurdiovsky, Cornelia Reiter, Andreas Zeese, Maren Gröning, Eva Schober.

Theophil Hansen prägte ganz entscheidend das Erscheinungsbild der Wiener Ringstraße: neben der Wiener Akademie der bildenden Künste gestaltete er auch das Musikvereinsgebäude, das Parlament und die Wiener Börse.
Das Kupferstichkabinett der Wiener Akademie besitzt den Nachlass von Theophil Hansen mit über 1300 Planrissen. Zahlreiche dieser Pläne werden, bereichert von erstmals im Original präsentierten Zeichnungen zum Parlament, zum ersten Mal farbig abgebildet und systematisch dokumentiert. Beiträge zur Bedeutung von Hansens Fotosammlung, die als Teil seines Nachlasses in die Wiener Akademie gelangte, zur Stellung der Farbigkeit in seiner Architektur sowie zu seinen Unterrichtsmethoden als Professor an der Wiener Akademie bereichern das Buch, das sich von verschiedenen Gesichtspunkten aus diesem das Stadtbild Wiens prägenden Architekten widmet.