Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Franz Scharinger verwendet für seine Zeichnungen alltägliche Bilder aus Zeitschriften, Modemagazinen und Zeitungen.
Ausgehend von diesen Vorbildern erkundet er zeichnend die visuelle Topografie unserer medialen Alltagskultur. Wie ein Kartograf "erzeichnet" er mit dem Stift in der Hand in seinen Arbeiten die Landkarte des gemeinsamen kollektiven Gedächtnisses an medial vermittelten Bildern. Und erfindet einen neue Weltlandschaft.
(Reingard Klingler)