Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Last Valley, Bahnhof.In einem Fenster steht Miss Pretty und putzt. Gegenüber stehen hinter Geranien 2 menschengroße Gartenzwerge wie versteinert: Der linke schaut auf die Uhr, der andere hält eine Schaufel über einer Schubkarre. Ihr Habit ist an der Sonnenseite in Weiß gehalten.

ZWERG S In fünf Sekunden kommt Sheriff Wutanfall.
ZWERG W Einszweidreivierfünf.
ZWERG S Nicht so schnell, drei, vier -

Ein Polizeiwagen mit einem Nummernschild von Wyoming hält auf welken, roten Gladiolen.Der Sheriff im Outfit eines Cowboys steigt aus, schaut sich um. Wuchtig stützt er die Fäuste in die Hüften, ruft: Pretty! Pretty!

MISS PRETTY Da bin ich. Ich komme gleich. Noch fünf Minuten.

Der Sheriff schaut auf die Uhr.
Frau Zeugin geht, in eine gelbe Decke gehüllt, zum Sheriff.

ZEUGIN Es ist einfach schrecklich, seit keine Züge mehr gehen. Ich kann es einfach nicht fassen. Mein Mann hat das auch nicht mehr ausgehalten und hat mich verlassen. Was soll auch ein Bahnhofsvorsteher mit einem toten Bahnhof.

ZWERG S Jetzt bin ich aber gespannt.
ZWERG W Pst! Mutter kommt.
ZWERG S Was trägt sie denn für eine Perücke?
ZWERG W Die blonde.
ZWERG S Ach die mag ich nicht, die mag ich überhaupt nicht. Überhaupt keine Perücke mag ich.
ZWERG W Quatsch nicht so viel. Mutter weint.
ZWERG S Die Zeugin weint, seit keine Züge mehr gehen. Wir können doch nicht die Züge in Betrieb halten, bloß, weil die Menschen versagen.
ZEUGIN Miss Pretty kommt gleich. Gerade, daß ich sie mir noch leisten kann. Da wenn mein Mann nicht so einfallsreich gewesen wäre - -

Sie geht, der Sheriff schaut weiter stur auf die Uhr.

ZWERG W Mutter kommt!
ZWERG S Und?
ZWERG W Sie weint nicht mehr.
ZWERG S Sondern?
ZWERG W Sie lacht.
ZWERG S Also. Was hat sie bei sich?
ZWERG W Ich weiß es noch nicht. Dieses Gequatsche macht mich nervös: Meine Schaufel zittert. Nein, sie wackelt. Achtung! Stillgehalten! Mutter! Erstarren! -
Die Zeugin geht mit einem nichtssagenden So vorüber.

ZWERG W Rühren!

Sie geht das Mittagessen holen.

ZWERG S Ist mir eh lieber, als wenn sie selber kocht.

- Beide lachen.

ZWERG W Früher haben wir gelacht, wenn Menschen vorübergingen, solche von den Zügen und solche zu den Zügen. Jetzt lachen wir schon bei unserer Mutter.
ZWERG S Achtung!

Der Sheriff läßt in aller Ruhe den Arm mit der Uhr sinken, zieht blitzschnell und schießt - - in den Putzeimer von Miss Pretty, der rinnt.

MISS PRETTY Ich komm ja schon. Aber jetzt brauche ich nochmals 5 Minuten zum Umziehen.

Der Sheriff schaut auf die Uhr.

ZWERG S Ich habe einfach keine Zeit.
ZWERG W Und ich habe nur Zeit.
ZWERG S Einen Blinden kann man nicht für ein Kunstwerk begeistern und einen Tauben kann man nicht in die Sphären der Musik einführen. Und du bist blind, taub und hast Zeit. Erinnerst du dich noch an die Frau, die immer am Bahnhof vorne geweint hat?
ZWERG W T ja, wer keine Zeit hat, der vergißt sogar seine Mutter.
ZWERG S Meine Mutter war das, die Zeugin? Ach geh!
ZWERG W Gerade war sie da.
ZWERG S Gerade ist nicht jetzt. Jetzt ist sie nicht da, oder?
ZWERG W Nein.
ZWERG S Also, sag ich doch!
ZWERG W Nur eine Sekunde hast du für deine Mutter Zeit. Und deine Mutter hat soviel Zeit gehabt z.B. für dich.
ZWERG S Ach geh! Meine Mutter hat überhaupt keine Zeit für mich gehabt, das wüßt ich doch. Sonst stände ich gar nicht da. Wenn die Zeit für mich gehabt hätte, dann hätte ich auch Zeit. Ich habe aber keine Zeit. Was macht der Sheriff Wutanfall?
ZWERG W Er schaut auf die Uhr.
ZWERG S Gut. Der Sheriff geht zum Bahnsteig, schaut auf die Uhr und geht zum Auto zurück.
ZWERG S Und was macht er jetzt?
ZWERG W Er macht das gleiche wie du.
ZWERG S Schaut er auf die Uhr?