Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Hrsg. vom Museum der Moderne Salzburg … Red.: Margit Zuckriegl …]


Bertram Hasenauers Werke sind vermeintlich leicht zu "lesen", treten sie uns doch durchwegs "figurativ" entgegen, als Menschenbilder, Vegetationsstudien oder seit jüngerer Zeit auch als Schriftbilder. Obwohl sich Hasenauer oftmals an Fotografien seiner Objekte orientiert, kommen seine Kreationen jedoch nicht "realistisch" und schon gar nicht "fotorealistisch" daher und erweisen sich - vor allem auch im Zusammenspiel - als weit komplexer, als es im ersten Augenblick den Anschein hat.