Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Die Fotografien von Barbara Gass haben ein ganz eigentümliches, sehr zartes Verhältnis zur Wirklichkeit. Sie verschieben den Charakter des Realen nur um eine ganz kleine Spanne. Die Mädchen sind ein Thema, das, harmlos und liebenswürdig, wie es zunächst erscheint, doch in der Lage ist, eine ganz tiefe Vielfalt des Menschlichen zu Darstellung zu bringen. Was gibt es nicht an kindlichem Stolz, an Angst, Selbstständigkeit, an Hingabe, an Zögern, an Glück – unendliche Zustände, die über das Bild selbst weit hinausweisen und die doch nur aus diesem besonderen Bild sprechen.