Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Text: Heinz Janisch & Gerald Schlag. Photos: Manfred Horvath


Eisenstadt ist eine Stadt der sanft abfallenden Hügel, eine Stadt, die einen in Trab bringt, ins Stolpern auch, und das ist gut so. Es braucht die krummen Wege, damit wir nicht glauben, alles ginge so geradewegs dahin und an allem vorbei. Ein kleines, kaum merkbares Ansteigen, ein Hinunterlaufen. Man soll sich seiner Wege ruhig bewußt werden.

Eisenstadt in impressionistischen Texten und Fotos – an Vergangenes erinnernd und das Gegenwärtige beschreibend.