Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Norbert Müllauer. [Fotos von Werner Fröhlich]


In einem der schönsten Orte des Waldviertels, in Kirchbach bei Rappottenstein, hat sich ein Juwel der Industriegeschichte erhalten: eine alte Brettersäge, wo über ein Wasserrad ein Venetianergatter angetrieben wird. Nach jahrzehntelangem Verfall wurde die Brettersäge renoviert und vermittelt heute einen Einblick in die Technik der Holzverarbeitung längst vergangener Tage. Diese Brettersäge ist in der Zeit zwischen Ostern und Allerheiligen täglich zu besichtigen.