Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Mit Beiträgen von: Hubert Čížek, Gerhard Glatzel, Georg Grabherr, Richard Hobbs, Christian Puff, Dusan Zbavital, Kurt Zukrigl.
Mit einer Einleitung von Hans Torwesten und einem Essay von Bodo Hell.


Seit jeher üben Bäume auf den Menschen eine besondere Faszination aus. Sie sind Teil der Natur und doch auch Individuen. Sie folgen dem Rhythmus der Jahreszeiten, nähren sich von Sonne, Erde und Wasser, dennoch bilden sie einen eigenen Charakter aus. So reckt die uralte Grannenkiefer ihre kahlen, fast weißen Äste mahnend in die Luft Kaliforniens, während der riesige Kapokbaum mit seinen Tafelwurzeln ein dunkles Labyrinth in den tropischen Regenwald baut.

Tomáš Míček und Liza Kellner haben die imposantesten, merkwürdigsten und rarsten Bäume unserer Erde ausfindig gemacht, um sowohl ihre Gestalt als auch ihr Wesen fotografisch einzufangen. Jedes der auf fünf Kontinenten entstandenen Bilder zeigt ein Wunderwerk der Natur. Die atemberaubenden Ansichten werden von wissenschaftlich fundierten Texten zu den einzelnen Baumarten und deren Bedeutung für den Menschen begleitet.