Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Ronald Kodritsch. Texts: Wolfgang Drechsler, Ursula Mähner-Ehrig


Bastards - Malerei und Zeichnung

Warum nehmen wir das Aussehen unserer Väter oder Mütter an? Weil wir nicht wollen, dass sie uns in die Babyklappe werfen oder weil wir tatsächlich mit ihnen verwandt sind? Ist ein gezähmtes Tier wilder als ein domestizierter Pensionist an der Leine? Wo ist der Transvestit im Hund versteckt und wer sieht wem am ähnlichsten?

Antworten auf Fragen (Tarnen und Täuschen) werden in der neuen Monografie von Ronald Kodritsch wieder einmal nicht gegeben, wohl aber werden malerisch Mischwesen behandelt, erörtert und auf Leinwand gebannt, welche tierische wie auch menschliche Züge tragen. Die meisten von ihnen blicken uns frontal an, so als wollten sie uns herausfordern oder nur ihre Befindlichkeit mitteilen. Ein künstliches Haupthaar, welches in verschiedenen Frisuren und Formen ihren Fellkopf ziert, ist ihre gemeinsame Trophäe - Cave canem.