Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Nicht satirisch und nicht kabarettistisch, freilich dennoch durchaus kritisch zeigt sich der vielseitige Kulturmacher und Autor Emil Breisach in seinem jüngsten Gedichtband.

Zwar nicht Resignation, jedoch ein Maß an Wehmut verströmen manche der Gedichte, wenn es etwa heißt:


Die Samen der Hoffnung
wirf sie
mit mächtiger Hand
ins Blau des Himmels

Laß sie kreisen
im Raum ohne Ufer

Im Licht des Morgengestirns
halten sie Ausschau
nach dem verschwiegenen Ort
deines Begehrens