Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

Texte von Franz Rieger ; Bilder von Tobias Raphael Pils


Ich machte die Erfahrung, daß alltägliche Erinnerungen und Einzelheiten schärfer und eindringlicher nachzeichnen als die nichtalltäglichen, einmaligen, vielleicht weil deren Erreignisse sich tiefer ins Fleisch schneiden … (Franz Rieger in den Oberösterreichischen Nachrichten vom 13. November 1992)



Die Wege kommen ab
werden kaltgestellt.
Die Kröte braucht keine Wege.

Der Küchenplan
wird morgen umgestoßen.
Wie nehmen Schnecken an.

Vorgefertigt sind Kleider
und Särge. Das perfekte Gehirn
wird eine Enttäuschung.