Warenkorb
0€ 0

Kurzbeschreibung

[Stimme, Akkordeon, Mundharmonika, Ukulele:] Norbert Trummer ; [Text:] Franzobel


Rezensionen
Falter:

Am Cover steht auch noch der Name Franzobel. Aber wohl nur aus verkaufstechnischen Gründen, denn der Dichter hat bloß einen Gutteil der herzhaften Lyrik beigesteuert. Für die gesamte musikalische (und künstlerische) Gestaltung dieses ziemlich singulären Albums sorgt nämlich allein der unüberhörbar aus Leibnitz stammende Norbert Trummer, einer der wundersamsten Findlinge des heimischen Singer-/ Songwritertums. Der studierte Zeichner und Maler fand spät, dafür aber umso heftiger zur Musik ("Scheffenbichler") und hat mittlerweile Akkordeon, Mundharmonika und Ukulele leidlich im Griff. Damit begleitet er mitunter etwas holpernd eine Stimme, die ihresgleichen sucht - und allenthalben die von Tom Waits fände. Große Kleinkunst!

(Rezension in: Falter 43/04, 20.10.2004, S. 63)