Warenkorb
0€ 0

Roswitha Sirninger


Geboren in einer Zeit - im Jahre 1953 in Hürm - in der Spielzeug, Bücher und andere Konsumgüter seltene Geschenke waren, wurde mir von frühester Kindheit an die Natur zur innigsten Weggefährtin. Blumen, Wasser, Wind und Stein, das Firmament bei Tag und bei Nacht waren mir mit vielfältigem Lebensausdruck beseelt. Die Landschaft - die wilde wie die vom Menschen geprägte - gab mir Schutz, Herberge und Vertrauen in den sich ständig wandelnden Lebensfluss. Lebensfreude paarte sich schon damals mit der Lust, ein Teil dieser geheimnisvollen, bewegten Welt zu sein.

So war es ganz natürlich, dass es mich nach Studenten- und Wanderjahren wieder aufs Land zog. Das Offensichtliche und seine Verflechtung mit dem Verborgenen interessierten mich gleichermaßen an Mensch und Natur. Diese Neugierde fand früher in meinem Beruf als Lehrerin und heute als Lebensberaterin und Trauerbegleiterin unerschöpfliche Nahrung.

Ein altes Weinhauerhaus am südlichen Ausläufer des Dunkelsteinerwaldes, zwei wahrlich einzigartige Töchter und ein lebensfroher, genussvoller Mann sind mir Heimat in dieser zauberhaften Landschaft, in der ich das Sichtbare und Unsichtbare täglich aufs Neue hautnah erfahren kann. Meine Begegnungen damit finden in diesem Buch erstmals sprachlichen und bildhaften Ausdruck.



Bücher

Im Reich des Einhorns

ISBN: 978-3-85252-510-5
28 x 22 cm, 136 S., zahlr. Ill., Hardcover
€ 25,00
Lieferbar
Bestellen