Warenkorb
0€ 0

Klaus Kastberger


geboren am 19. April 1963 in Gmunden, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Wien, Lektor an der Universität Brünn, langjähriges Forschungsprojekt zu Friederike Mayröcker, von 1996 bis 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Österreichischen Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek sowie Privatdozent am Institut für Germanistik der Universität Wien, Habilitation zum Thema "Vom Eigensinn des Schreibens. Produktionsweisen moderner österreichischer Literatur" (2005), Research Fellow am IFK Wien, Literaturkritiken u.a. für den ORF, "Die Presse" und "Falter". Zahlreiche Aufsätze zur deutschsprachigen Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts sowie zu Methodenfragen der genetischen Interpretation.
Seit März 2015 Professor für neuere deutschsprachige Literatur am Franz-Nabl-Institut der Universität Graz und Leiter des Literaturhauses Graz.


Bücher

Im Assessment-Center

ISBN: 978-3-902416-08-7
21 x 13 cm, 66 S.
€ 10,00
Lieferbar
Bestellen