Warenkorb
0€ 0

Herbert Toni Schimek


geboren 1905 in Wien, gestorben 1982 ebenda, aufgewachsen in Klosterneuburg und erzogen als Kind der k.u.k. österreichischen Monarchie, erlebte den Ersten Weltkrieg, den Zusammenbruch des Kaiserreichs, die Erste Republik, die NS-Diktatur, den Zweiten Weltkrieg und die Zweite Republik.

Er überlebte Kriege und Krisen, war wach für die Gegenwart und die neuen technischen Entwicklungen und war doch gleichzeitig mit dem Herzen in der Renaissance, bei Albrecht Dürer und Bartel Beham. Während die Menschheit begann Roboter zu bauen und das Weltall zu erobern, perfektionierte Herbert Toni Schimek die Kunst der Kleingraphik und des Kupferstiches.


Bücher

Herbert Toni Schimek

ISBN: 978-3-99028-002-7
22 x 24 cm, 212 S., zahlr. Ill.
€ 39,00
Lieferbar
Bestellen