Warenkorb
0€ 0

Christiane Feuerstein

http://www.christianefeuerstein.at/

Die vielfältigen Verbindungen zwischen Architektur, Stadtplanung und Stadterneuerung mit gesellschaftsrelevanten Themen stehen im Fokus der Arbeit von Christiane Feuerstein und werden in unterschiedlichen Formaten und Maßstäben bearbeitet. Dazu gehört sowohl die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung von konkreten Projekten, städtebaulichen Studien oder Wettbewerben, als auch unterschiedliche Formen der Vermittlung in Ausstellungen, Vorträgen und Publikationen. Die Kooperation mit für die jeweilige Aufgabe speziell ausgewählten Partnern und Spezialisten ermöglicht einerseits die Reflektion von städtischen Transformationsprozessen in unterschiedlichen geographischen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexten, als auch eine optimale Umsetzung der Projekte.

Parallel zu der Arbeit im Büro ist Christiane Feuerstein seit 1999 in der Lehre tätig - von 1999 bis 2003 als Assistentin bei Hans Hollein und Greg Lynn an der Universität für angewandte Kunst Wien und seit 2005 als Lehrbeauftragte an der FH Joanneum Graz.

Zu ihren weiteren Publikationen gehören zahlreiche Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften, sowie die Publikationen "Altern im Stadtquartier. Formen und Räume im Wandel" (Passagen Verlag, 2008), und gemeinsam mit Angelika Fitz "Wann begann temporär? Frühe Stadtinterventionen und sanfte Stadterneuerung" (Springer Verlag, 2009).


Bücher

Vom Armenhaus zur sozialen Infrastruktur

ISBN: 978-3-902416-15-5
21 x 15 cm, 160 Seiten
€ 18,00
Lieferbar
Bestellen